Baja Sardinia

Hier gibt es einen der schönsten und bekanntesten Strände an der Küste. Er war ursprünglich unter dem Namen „Battistoni“ bekannt und wurde nach dem Boom an der Costa Smeralda von einer Gruppe italienischer Unternehmer als Baja Sardina ausgebaut. Um eine weite Bucht mit kristallklarem Wasser und feine Sandstrand vereint heute die Baia Sardina einen erholsamen Urlaub in städtischen Gebiet. Hier gibt es zahlreiche hochwertige Hotels, die Ihren Gästen alle Annehmlichkeiten bieten. An schönen Sommertagen können Sie in Baja Sardina zahlreiche Sportarten ausüben: Tennis, Segeln, Windsurf, etc. Während der Nacht leuchten die zahlreichen Lichter der Stadt und verwandeln den Ort in etwas magisches:Bars, die bis zum Morgengrauen geöffnet sind, bunte Schaufenster, Diskotheken, kleine Märkte, wo man die kuriosesten Dinge kaufen kann, aber auch typisch sardische Handwerkskunst findet. Im Zentrum von Gaia Sardina werden zudem Shows, Tanz und Gesang organisiert.