Arzachena

Der Tourismus-Boom hat die Stadt in letzter Zeit als “Hauptstadt” der Costa Smeralda erhoben. Um diese handvoll Häusern aus Granit blühte vor Tausenden von Jahren eine der geheimnisvollsten und faszinierendsten prähistorische Zivilisation: die des Nuraghen. Es gibt zahlreiche archäologische Stätten in der Gemeinde: der Tempel von Malchittu, die Albucciu Nuraghe, die Megalith-Kreise von Li Muri, die Nuraghe La Presgiona, die Gräber der Riesen von Li Lolghi und Coddu Ecchju. Das faszinierendste Denkmal, das Symbol dieses Ortes, liegt im Zentrum des Dorfes. Es handelt sich um eine große Masse aus Granit, ein pilzförmiger Granitblock, das durch die atmosphärische Erosion geformt wurde.