Die Kellereien Galluras

Das Reich des Vermentino

Nicht nur Meer, Natur und Geschichte – Sardinien hat auch eine lange Tradition in Weinbau und der Herstellung edler Tropfen.
Die Zusammensetzung unserer Böden, die je nach Bereich der Insel unterschiedlich ist, hat dafür gesorgt, dass Sie hier über 20 verschiedene Rebsorten finden. Dazu gehören der Cannonau,der Vermentino di Gallura, der Cagnulari, der Malvasia, der Carignano, der Torbato, Moskateller und viele mehr.
Der Norden der Insel ist die Heimat des Vermentino: Hier prägen weite Weinberge das Landschaftsbild und die wichtigsten Weingüter haben hier Ihren Sitz. Architektur und Natur gehen hier eine einzigartige Symbiose ein.
Wie bei der Kellerei Cellar Surrau. 50 Hektar Land, der Großteil ist von Weinbergen bedeckt, laden Sie ein zu einer Reise durch die gallische Landschaft und Freiflächen. Hier erfahren Sie alles über die Geheimnisse der Kellerei, die Weinzubereitung und die „Verfeinerung“ der edlen Tropfen.
Oder aber die Kellerei Capichera Cantina, die das Flaggschiff des italienischen Vermentino ist. Die Cantina Monti, in einer kleinen Stadt zwischen dem unteren Gallura und Logudoro, im Hinterland der Costa Smeralda ist eine andere der sehenswerten Kellereien. Ebenfalls besichtigen sollten Sie die von Tondini, von Calangianus und Siddura bei Luogosanto.
In vielen von Ihnen können Sie die sardische Weintradition kennenlernen, Weinverkostungen vornehmen und natürlich auch alle Produkte direkt vom Hersteller kaufen.